Indoor Cycling

4.3333333333333 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.33 (12 Votes)

Verbessern Sie mit Indoor Cycling Ihre Ausdauer und verbrennen dabei eine Unmenge an Kalorien!

Kursbeschreibung Indoor Cycling indoor-cycling

Indoor Cycling ist ein Gruppentraining auf einem stationären Bike, bei welchem Sie den Schwierigkeitsgrad (Level 1 bis 20) selber einstellen. Sie radeln sitzend oder stehend zu mitreissender Musik in wechselnden Intensitäten und Tempos. Die Musik ist beim Indoor Cycling der massgebliche Motor, denn sie gibt mit dem Tempo an, ob simulierte Geländetypen wie Berge oder Flachpassagen gefahren werden. Der Eindruck von Flachland entsteht durch geringen Widerstand, während dessen Erhöhung die Anstrengung einer Bergstrecke vermittelt. Mit Indoor Cycling wird letztlich immer eine realistische Radfahrsituation auf der Strasse simuliert.

Abwechslung wird mit unterschiedlichen Indoor-Cycling-Programmen geschaffen: So kann eine Trainingseinheit sehr Berglastig, eher Intervallmässig oder als Regenerationstraining im tiefen Pulsbereich gestaltet werden.

Was bringt Ihnen Indoor Cycling?

  • Deutliche Steigerung der Ausdauer
  • Sie werden durch den sehr hohen Kalorienverbrauch überflüssige Pfunde los
  • Sie gewinnen Beinkraft und Ihre Oberschenkel und ihr Po werden straffer
  • Sie fühlen sich energiegeladen und stark
  • Deutliche Steigerung der Ausdauer
  • Sie „leeren“ Ihren Kopf und bekommen einen klaren Geist.
 

 

Ablauf Lektion Indoor Cycling indoor-cycling

Zum Aufwärmen fahren Sie mit wenig Widerstand und in einem moderaten Tempo (zwischen 90 und 110 rpm). Danach geben Sie – je nach Lektionsinhalt - Gas und fahren mit erhöhtem Widerstand und/oder Tempo, abwechselnd sitzend oder stehend. Dabei üben Sie auch radspezifische Techniken. Am Schluss gibt es ein Ausfahren, um den Puls zu beruhigen. Gezielte Dehnübungen für Beine, Brust und Nacken bilden den Schluss der Indoor Cyclinglektion.

Lektionsdauer: 55 Min. und 90 Min.

Für wen ist Indoor Cycling geeignet?

Frauen oder Männer jeden Alters und jeder Fitnessstufe, die Ihre Ausdauer verbessern oder über den Winter halten möchten, sich mehr Kraft in den Beinen wünschen, gerne Velofahren und keine akuten Gelenk- und Rückenprobleme haben. Die Indoor Cycling-Lektionen richten sich ebenso an Einsteiger wie an trainierte Sportler, da der Schwierigkeitsgrad mittels verstellbaren Widerstands selber gewählt werden kann.

 

Material/Geräte die im Indoor Cycling angewendet werden

Es stehen Ihnen 14 Indoor-Bikes der Marke LifeFitness zur Verfügung.

Kleidung und Ausrüstung fürs Indoor Cycling Spinning

Da Sie beim Indoor Cycling stark ins Schwitzen kommen ist eine atmungsaktive, funktionelle Sportbekleidung von Vorteil. Wer hat, nimmt gepolsterte Velohosen und Veloschuhe mit SPD-Klicksystem mit. Um eine Indoor Cyclinglektion auszuprobieren, genügen auch normale Sportleggins und Turnschuhe mit einer möglichst harten und flachen Sohle. Zudem bitte ein Schweisstuch sowie ausreichend Flüssigkeit in einem Bidon mitnehmen.

In unserem Shop finden Sie viele Artikel rund um Ihren Fitnessaufenthalt wie Bidon, Riegel, Shakes oder diverse Mersea-Pflegeprodukte wie Shampoos, Duschmittel, Haarpackungen und -conditioner, Körper- und Gesichtscremes und vieles mehr.

Kursraum/-ort

Der Kursraum (e1). Der Kursraum ist im Vergleich zu denen der Mitbewerber 1A was die Luftqualität angeht! Wie auch der Rest des Centers ist der Raum mit modernsten automatischen Heizungs- Lüftungs- und Beschallungssystemen ausgerüstet. Alle Räume in unserem Gebäude werden kontrolliert gekühlt, geheizt und über eine Filteranlage be- und entlüftet. Darum geniessen Sie bei uns auch bei schweisstreibenden Indoor Cyclingkursen die bestmögliche Qualität des Raumklimas und des Klangerlebnisses!

 

Geschichtliches über Indoor Cycling

Indoor Cycling, auch unter der Bezeichnung „Spinning“ bekannt, wurde von Johnny G. (Jonathan Goldberg) auf der Grundlage seiner zwanzigjährigen Erfahrung als Weltklasse-Radrennfahrer, Trainer und Ausbilder entwickelt. Seine Idee vom stationären Biketraining hat 1986 ihren Anfang genommen, als er sich auf die 3100 Meilen des Radmarathons "Race Across America" vorbereitete und nach einer Möglichkeit suchte, zu Hause zu trainieren. Er entwickelte aus einem stationären Bike die erste Version des "Johnny G. Spinners" und führte in seiner Garage erste Indoor Cyclingkurse mit Trainingspartnern und Freunden durch. Seit Mitte der 90er Jahre wird das Fitnesskonzept „Spinning“ weltweit unterrichtet und auf der Grundlage von den erworbenen Kenntnissen sowie fundierten Forschungsergebnissen laufend weiter entwickelt.

Trainingsergänzung zum Indoor Cycling

Cycling z.B. mit einem ergänzendem Oberkörper-Krafttraining im Fitnessbereich oder weiteren Gruppenkursen zu Land oder im Wasser (Übersicht Kursangebot). Eine Massage, eine kosmetische Behandlung der Aufenthalt im Wellness z.B. in der Totes-Meer-Therme oder in der AlphaSphere sorgen nach dem Bodypump dafür, dass Sie sich schön, locker und entspannt fühlen. Ein Eiweiss-Shake nach dem Bodypump hilft der Muskulatur, sich schneller zu regenerieren. Gerne unterstützen Sie unsere Fitnesstrainer gerne mit einer Ernährungsberatung, damit Sie Ihr Trainingsziel in kürzester Zeit erfolgreich erreichen.

 

Anmeldung Indoor Cycling

Die Indoor Cyclingkurse sind alle optional ausgeschrieben, d.h. die Kurse finden ab 5 angemeldeten Teilnehmern statt. Melden Sie sich unter 071 577 07 07 oder per E-Mail an. Als Abonnent melden Sie sich bitte via FI-App oder über den Webpoint für die Kurse an.

 

Preise

Um beim Indoor Cycling mitzumachen, lösen Sie einen Tageseintritt Kurse zu CHF 20.00 oder ein Kursabo. Damit können Sie so viele Kurse besuchen, wie Sie mögen!

Kurs- Abonnemente selber zusammenstellen und mit Wellness & Fitness kombinieren

Nutzen Sie unseren Abo- Konfigurator. Gerne beraten wir Sie.

Öffnungszeiten Fitness

täglich 6.00 bis 23.00

 
 

 

 
Trainieren Sie Radfahren im Wasser und profitieren Sie von weiteren positiven Effekten: Aqua-Rider

 

Indoor-Cycling Group-Fitnesskurse von Fitness Island sind führend in der Region Bronschhofen bei Wil, Münchwilen, Sirnach, Matzingen, Frauenfeld, Winterthur, St.Gallen, Ost-Schweiz, Thurgau und Zürich. Mehr als 24 verschiedene und 3500 Kurse je Jahr, Indoor, Outdoor, im Wasser und zu Lande, auf über 6 Kursplätze verteilt, unterstreichen dies.