Yoga

4.4285714285714 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.43 (14 Votes)

Verbessern Sie mit Yoga Kraft und Beweglichkeit sowie Ihre (innere) Balance um den Anforderungen des Alltags standzuhalten!

Kursbeschreibung YogaYoga

Mit Yoga können Sie wunderbar entspannen und dabei effektiv Kraft und Beweglichkeit fördern! Konzentriert führen Sie die verschiedenen Kraft- und Dehnübungen aus. Fliessend und mit einer synchronen Atmung wechseln Sie dabei von einer Yogaposition in die nächste und stärken und entspannen in einem. Yoga ist fordernd, doch der fliessende, ruhige Ablauf mit der langen Schlussentspannung wirkt sich sehr ausgleichend und beruhigend auf Kopf und Körper aus.

Das bringt Ihnen Yoga

  • Mehr Kraft, insbesondere Ihr Rücken wird stärker und ist für die alltäglichen Belastungen fitter
  • Sie werden beweglicher und Ihre Gelenke und Muskeln sind besser vor Verletzungen geschützt
  • Mentale Stärke, Sie fühlen sich ausgeglichener und sind nervlich belastbarer
  • Sie steigern Ihr Selbstvertrauen
 

 

Ablauf Yogalektionyoga outdoor

Mit Variationen des Sonnengrusses bereiten Sie Ihren Körper für die nachfolgenden Übungen vor. Es folgt ein eher Kraftorientierter Teil, der mit gezielter Mobilisation ergänzt um die Muskulatur und Rücken zu lockern. Anschliessend arbeiten Sie mit dehnenden Yogaübungen an Ihrer Beweglichkeit. Mit einer langen Schlussentspannung, teilweise ergänzt mit Atemübungen, klingt die Yogaektion aus.

Lektionsdauer: 55 oder 90 Min

Für wen ist Yoga geeignet?

Menschen, ob jung oder reif, Frau oder Mann, die ein ruhiges aber trotzdem forderndes Training schätzen, sich mehr Beweglichkeit und Entspannung wünschen und keine akuten Rückenprobleme haben. Die Yoga-Lektionen für Einsteiger sind auf dem Kursplan mit L 1-3 gekennzeichnet, für fortgeschrittene Teilnehmer eignen sich auch die Yogakurse mit L 2-3.

 

Material/Geräte für's Yoga

Sie verwenden eine Yoga-Matte als Unterlage die Sie vor Ort erhalten.

Kleidung und Ausrüstung für's Yoga

Bequeme, lockere Bekleidung und Yoga-Füsslinge oder Gymnastikschuhe oder rutschfeste Socken. Weiter empfehlen wir die Mitnahme eines Handtuches und Trinkbidons. Findet das Yoga im Wellnessgarten statt, bitte die Kleidung entsprechend den Witterungsverhältnissen anpassen und eine Kopfbedeckung, Sonnenbrille und Sonnencreme einpacken.

In unserem Shop finden Sie viele Artikel rund um Ihren Fitnessaufenthalt wie Bidon, Riegel, Shakes oder diverse Mersea-Pflegeprodukte wie Shampoos, Duschmittel, Haarpackungen und -conditioner, Körper- und Gesichtscremes und vieles mehr.

Kursraum/-ort

Der Kursraum (e2) oder bei guter Witterung, der Kursbereich im Wellness-Garten. Die Kriterien für Yoga im Freien sind: Ozonwerte unter 120 μg/m3, Aussentemperatur zwischen 18 und 28 Grad, Pollendaten unproblematisch für die Teilnehmer, trockenes Wetter und Boden. Das Zusammenkommen findet immer im Kursraum e2 statt – von da geht die Gruppe, mit dem entsprechenden Trainingsmaterial ausgerüstet, geschlossen in den Garten.

 
 

Geschichtliches über Yoga

Seit Jahrtausenden gab und gibt es Asketen deren Ziel es ist, durch Weltentsagung zur „Erleuchtung“ zu gelangen. Daraus entstand in Indien die Übungspraxis des Yoga. Yoga bedeutet "anjochen" und "unter Kontrolle bringen". Damit ist die Anbindung des Körpers an die Seele und schlussendlich die Anbindung an das Göttliche gemeint.

Heute unterscheidet man drei Yogalinien: Das religiöse Yoga, das klassisch-philosophische Yoga und das Hatha-Yoga. Das religiöse Yoga hat seinen Ursprung im 6. Jahrhundert vor Christus. In dieser Zeit entsteht die letzte Textgruppe der vedischen Religion, die Upanishaden. Sie gelten als die älteste Quelle des Yoga. Themen sind Atemregelung und Meditation. Aus der Niederschrift der Bhagavadgita, der Bibel der Hindus, erhält das religiöse Yoga seine wesentlichen Grundlagen. Ziel ist die spirituelle Transformation, die Auflösung der weltlichen Gebundenheit des Geistes und seine Öffnung für Gott.

Das klassisch-philosophische Yoga entsteht zwischen dem 2. Jahrhundert vor und dem 2. Jahrhundert nach Christus. Es basiert auf den Yoga-Sutras des indischen Gelehrten Patanjali. Sie fassen die bisherigen Yoga-Formen zu einem kanonischen Werk zusammen. Die Meditation gewinnt eine zentrale Bedeutung.

Das Hatha-Yoga, im 9. Jahrhundert nach Christus entstanden, führt die Lehren des Patanjali weiter, betont dabei aber neben der Meditationstechnik, die Körperlichkeit. Hier wird die Praxis der Körperstellungen entwickelt, wie wir sie heute kennen.

Diese Bejahung der realen Welt und ihrer Bedürfnisse macht Yoga für den Westen besonders interessant. So wie der Hinduismus eine Fülle von Gottheiten hervorgebracht hat, so hat die Geschichte des Yoga bis heute eine Fülle von Wegen entwickelt. Die sogenannte Yoga-Renaissance im Europa des 19. Jahrhundert war geprägt von westlichen Intellektuellen, die ihrerseits die indische Bewegung beeinflusste. So haben sich östliche und westliche Vorstellungen vermischt.

Trainingsergänzung zum Yoga

Kombinieren Sie das Yoga z.B. mit einem gezielten Krafttraining im Fitnessbereich oder weiteren Gruppenkursen zu Land oder im Wasser wie z.B. das gelenkschonende Pilates (Übersicht Kursangebot). Eine Massage, eine kosmetische Behandlung der Aufenthalt im Wellness z.B. in der Totes-Meer-Therme oder in der AlphaSphere sorgen nach dem Pilates dafür, dass Sie sich schön, locker und entspannt fühlen. Ein Eiweiss-Shake nach dem Training hilft der Muskulatur, sich schneller zu regenerieren. Gerne unterstützen Sie unsere Fitnesstrainer gerne mit einer Ernährungsberatung, damit Sie Ihr Trainingsziel rasch und effizient erreichen.

 

 

Anmeldung zum Yoga

Es gibt Yoga-Kurse, die nicht Buchungspflichtig sind und solche die optional ausgeschrieben sind, d.h. dass das Yoga ab 5 angemeldeten Teilnehmern stattfindet. Melden Sie sich in dem Fall unter 071 577 07 07 oder per E-Mail an. Als Abonnent melden Sie sich bitte via FI-App oder über den Webpoint an. Detaillierte Infos, welche Yogakurse buchungspflichtig sind, entnehmen Sie bitte dem aktuellen Kursplan.

 

Kurs- Abonnemente selber zusammenstellen und mit Wellness & Fitness kombinieren

Nutzen Sie unseren Abo- Konfigurator. Gerne beraten wir Sie.

Preise

Um bei Yoga mitzumachen, lösen Sie einen Tageseintritt Kurse zu CHF 20.00 oder ein Kursabo. Damit können Sie so viele Kurse besuchen, wie Sie mögen!

Öffnungszeiten

täglich 6.00 bis 23.00

 
 

 

Sauna-Yoga

Schwitzen Sie sich schön mit Yoga im 40 Grad warmen Salzraum!

Kursbeschreibung Sauna-YogaSauna-Yoga

Trainieren und entspannen Sie bei einer 60 minütigen Yogalektion in der Wärme des Salzraumes. Die Yoga-Positionen sind fordernd, aber von Teilnehmern jeden Fitness-Levels durchführbar. Die höhere Umgebungstemperatur lässt den Körper weicher werden, Sie kommen aber auch schneller an Ihre Grenzen in Bezug auf Ihr Herz-Kreislaufsystem. Darum spielt die Atmung bei der hohen Temperatur eine umso wichtigere Rolle, denn Sie können mithilfe der Atmung den Puls kontrollieren. Nebenher reinigen Sie damit Ihre Lungen durch das Einatmen der mit Salz ionisierten Luft. Zudem profitieren Sie von einem weiteren gesunden Nebeneffekt: Der Entschlackung. Während einer Sauna-Yoga-Lektion trinken Sie ohne weiteres zwei bis drei Liter. Die Flüssigkeit schwitzt der Körper natürlich schnell wieder aus und Giftstoffe werden mit ausgeschwemmt. Und zu guter Letzt: Zu hoher Ehrgeiz wird gebremst, denn bei 40 Grad über seine Grenzen zu gehen, macht der Kreislauf gar nicht mit, daher gehen Sie automatisch auf eine Stufe, die zwar bis an die Grenze reichen kann, aber nicht darüber hinaus.

Anschliessend an das Sauna-Yoga gibt es ein reinigendes Salzpeeling im Dampfbad. Danach geniessen Sie unsere schöne Wellnessanlage mit Saunas, Dampfbad und Totes Meer Therme. Dabei stellen wir Ihnen verschiedene hochwertige Mersea-Pflegeprodukte für Haare, Gesicht und Körper zum Ausprobieren zur Verfügung. Für ein rundum entspanntes Wohlgefühl!

Das bringt Ihnen Sauna-Yoga

  • Sie werden beweglicher, denn Ihre Sehnen und Muskeln werden durch die warme Umgebung tiefer gedehnt
  • Sie fühlen sich ausgeglichener und entspannt
  • Sie befreien Haut und Lunge von Schadstoffen
  • Sie schlafen nach dem SaunaYoga tiefer und fühlen sich am nächsten Tag wie neu geboren
 

 

Ablauf Sauna-Yogalektion

Die Hitze ersetzt nicht das Aufwärmprogramm, darum bereiten Sie mit Variationen des Sonnengrusses und gezielter Mobilisation Ihren Körper für die nachfolgenden Yogaübungen vor. Dann folgt ein eher Kraftorientierter Teil, immer mit Übungen, die der Hitze Rechnung tragen. Die dehnenden Yogaübungen für mehr Beweglichkeit machen einen Grossteil der Lektion aus, da Sie in der Wärme etwas tiefer dehnen können. Am Schluss schenkt Ihnen eine ausgiebige Entspannungsübung Ruhe und Gelassenheit.

Für wen ist Sauna-Yoga geeignet?

Frauen und Männer, die ein ruhiges aber trotzdem forderndes Training in warmer Umgebung schätzen, sich mehr Beweglichkeit und Entspannung wünschen, keine akuten Rückenprobleme haben und gerne schwitzen. Die Yogalektionen sind für Einsteiger wie auch für fortgeschrittene Teilnehmer geeignet. Die Durchführung findet in der Gruppe geschlossen, aber in der textilfreien Zone des öffentlichen Wellnessbereiches, statt.

 
 

Lektionsdauer: 60 Min Yoga plus Zeit für die Anwendung der Pflegeprodukte sowie individuellen Wellnessaufenthalt

 

Sauna-YogaMaterial/Geräte für's Sauna-Yoga

Sie benötigen als Unterlage eine Yoga-Matte, die Ihnen zur Verfügung gestellt wird.

Kleidung und Ausrüstung fürs Sauna-Yoga

Sehr leichte Trainingsbekleidung sowie Badeschlappen für den Weg von der Garderobe zum Salzraum. Da Sie ausgiebig schwitzen, empfehlen wir nebst dem Badetuch für den Wellnessteil, ein zweites als Schweisstuch in die Lektion mitzunehmen. Zudem eine grosse Trinkflasche ausreichend gefüllt mit Flüssigkeit.

In unserem Shop finden Sie viele Artikel rund um Ihren Fitnessaufenthalt wie Bidon, Riegel, Shakes oder diverse Mersea-Pflegeprodukte wie Shampoos, Duschmittel, Haarpackungen und -conditioner, Körper- und Gesichtscremes und vieles mehr.

Kursraum/-ort

Der Salzraum (e3) im Wellnessbereich

 

Geschichtliches über Yoga im heissen Raum

Seit Jahrtausenden gab und gibt es Asketen deren Ziel es ist, durch Weltentsagung zur „Erleuchtung“ zu gelangen. Daraus entstand in Indien die Übungspraxis des Yoga. Heute unterscheidet man drei Yogalinien: Das religiöse Yoga, das klassisch-philosophische Yoga und das Hatha-Yoga.

Das Yoga in 40 Grad warmer Umgebung, auch Hot Yoga oder Bikram Yoga genannt, wurde in den 70er Jahren durch Bikram Choudhury begründet und bedient sich als Grundlage vom Hatha Yoga. Bikram Yoga kann man fast schon berühmt-berüchtigt nennen – in den USA mega-in und durch Anhänger von Superstars wie Madonna und Lady Gaga auch im Rest der Welt sehr populär, ist es aber wegen des unorthodoxen Unterrichts- und Lebensstil vom charismatischen Begründer Bikram auch umstritten.

Trainingsergänzung zum Sauna-Yoga

Kombinieren Sie das SaunaYoga z.B. mit einem gezielten Krafttraining im Fitnessbereich oder weiteren Gruppenkursen zu Land oder im Wasser wie z.B. das gelenkschonende Pilates (Übersicht Kursangebot). Eine Massage, eine kosmetische Behandlung der Aufenthalt im Wellness z.B. in der Totes-Meer-Therme oder in der AlphaSphere sorgen nach dem Pilates dafür, dass Sie sich schön, locker und entspannt fühlen. Ein Eiweiss-Shake nach dem Training hilft der Muskulatur, sich schneller zu regenerieren. Gerne unterstützen Sie unsere Fitnesstrainer gerne mit einer Ernährungsberatung, damit Sie Ihr Trainingsziel rasch und effizient erreichen.

 

 

Anmeldung Sauna-Yoga

Sauna Yoga-Kurse müssen immer reserviert werden. Melden Sie sich bitte unter 071 577 07 0, per E-Mail, oder als Abonnent, bitte via FI-App oder den Webpoint an. Infos zu den Sauna-Yoga Daten entnehmen Sie bitte den News.

 

Preise

FI-Abonnenten CHF 25.00; Einzeleintritt CHF 55.00. Damit können Sie den ganzen Tag lang, vor und nach dem Sauna-Yoga Event, den gesamten Wellness-Spa Bereich geniessen sowie nach dem Event verschiedene Mersea-Pflegeprodukte testen.

Kurs- Abonnemente selber zusammenstellen und mit Wellness & Fitness kombinieren

Nutzen Sie unseren Abo- Konfigurator. Gerne beraten wir Sie.

Öffnungszeiten

täglich 6.00 bis 23.00

 
 

 

 
Weitere Kurse mit Yoga- ähnlichen Trainings- Elementen, die Sie interessieren könnten: Pilates | Toning-Intensiv | Rücken-Fit | Qigong | TRX | CX-Worx

Yoga-Kurse von Fitness Island sind führend in der Region Bronschhofen bei Wil, Münchwilen, Sirnach, Matzingen, Frauenfeld, Winterthur, St.Gallen, Ost-Schweiz, Zürich und Thurgau. Mehr als 24 erschiedene und 3500 Kurse je Jahr, Outdoor, Indoor, zu Lande und im Wasser, auf über 6 Kursplätze verteilt, sprechen für sich.