Pilates

4.3333333333333 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.33 (12 Votes)

Verbessern Sie mit Pilates Ihre Körperhaltung mit der Stärkung von Beckenboden und Rumpfmuskulatur!

Kursbeschreibung PilatesPilates-Kurs

Bei der Pilates-Technik bewegen Sie die Muskeln sehr genau, langsam und gezielt, wobei besonders die tiefliegenden, kleinen Muskeln ansprechen. Konzentration ist eine der Grundlagen, auf welche sich Pilates stützt. Dabei werden unter Einbeziehung des Beckenbodens insbesondere die Bauch-, Gesäss- und Rückenmuskulatur gestärkt. Als Ergänzung werden im Pilates entspannende Atemtechniken gelernt, die beim Abschalten helfen.

Das bringt Ihnen Pilates

  • Eine bessere Haltung, wodurch Sie in der Gesamtausstrahlung locker und anmutig wirken
  • Entspannung im Nacken-Schulterbereich und damit weniger anfällig für Kopfschmerzen
  • Mehr Kraft, insbesondere Ihre Körpermitte wird stärker und ist für die alltäglichen Belastungen fitter
  • Sie werden beweglicher und Ihre Gelenke und Muskeln sind besser vor Verletzungen geschützt
  • Bessere Konzentrationsfähigkeit
 

 

Trainingsablauf PilatesPilates

Die Pilates-Technik beginnt mit dem Bewusstwerden und Erspüren der richtigen Haltung und dem Atmen. Alle weiteren Pilatesübungen bauen auf diesen Grundlagen des Zentrierens auf. Dann richtet sich der Fokus auf die Entspannung von Rücken und Nacken mittels Mobilisations- und Dehnübungen. Ist Ihr Rücken und Nacken erstmal locker, wird ihre Körperhaltung sofort besser. Die Stärkung von Bein- und Armmuskulatur sowie der Körpermitte bildet das nächste Element. Die Endstufe der Pilateslektion ist eine abschliessende Muskelentspannung.

Lektionsdauer: 55 Min

Für wen ist Pilates geeignet?

Frauen oder Männer jeden Alters, die Ihre Haltung verbessern möchten, sich mehr Beweglichkeit und Rumpfkraft wünschen und keine akuten Rückenprobleme haben. Die Pilateslektionen für Einsteiger sind auf dem Kursplan mit L 1-3 gekennzeichnet, für fortgeschrittene Teilnehmer eignen sich auch die Pilateskurse mit L 2-3.

 

Material/Geräte die im Pilates angewendet werden:

Sie brauchen eine Gymnastikmatte als Unterlage. Je nach Lektionsinhalt werden Pilates-Hartgummiringe, Rollen, Kissen, Kurzhanteln oder Gymnastikbälle eingesetzt.

Kleidung und Ausrüstung für's Pilates:Pilates-Gymnastikball

Bequeme, nicht beengende Bekleidung sowie Gymnastikschuhe oder rutschfeste Socken sowie ein Handtuch. Weiter empfehlen wir die Mitnahme eines Trinkbidons. Findet das Pilates im Freien statt, bitte die Kleidung entsprechend den Witterungsverhältnissen anpassen und eine Kopfbedeckung, Sonnenbrille und Sonnencreme einpacken.

In unserem Shop finden Sie viele Artikel rund um Ihren Fitnessaufenthalt wie Bidon, Riegel, Shakes oder diverse Mersea-Pflegeprodukte wie Shampoos, Duschmittel, Haarpackungen und -conditioner, Körper- und Gesichtscremes und vieles mehr.

Kursraum/-ort

Der Kursraum (e2) oder bei guter Witterung, der Kursbereich im Wellness-Garten. Die Kriterien für Pilates im Freien sind: Ozonwerte unter 120 μg/m3, Aussentemperatur zwischen 18 und 28 Grad, Pollendaten unproblematisch für die Teilnehmer, trockenes Wetter und Boden. Das Zusammenkommen findet immer im Kursraum e2 statt – von da geht die Gruppe, mit dem entsprechenden Trainingsmaterial ausgerüstet, geschlossen in den Garten.

 

Geschichtliches über Pilates

Der Begründer, Joseph Hubertus Pilates, wurde 1880 in Deutschland geboren. Er war ein schwächliches Kind und für Tuberkulose anfällig. Pilates war fest entschlossen, seine körperliche Verfassung zu verbessern und trainierte schon in jungen Jahren unermüdlich als Turner, Skiläufer, Taucher und Boxer. Später wurde er in England Berufsboxer und unterrichtete die Kriminalbeamten von Scotland Yard in Selbstverteidigung. Als dann der 1. Weltkrieg ausbrach und er in Haft kam, entwickelte Pilates seine Vorstellung von Gesundheit und körperlicher Fitness weiter. Nach dem Krieg kehrte er nach Deutschland zurück und arbeitete mit den wichtigsten Vertretern der Bewegungs- und Tanzlehre zusammen, um seine Pilatestechnik weiter zu treiben. 1923 wanderte er nach New York aus und eröffnete da sein erstes Pilates-Studio. Die Methode von Pilates hatte in Amerika sofort Erfolg – besonders bei den Tänzern. Sie, zwangsläufig anfällig für Verletzungen, entdeckten bald, dass sie sich mit den Pilatesübungen schneller erholten resp. sich mit den Übungen besser vor Verletzungen schützen konnten. In den nachfolgenden Jahrzehnten ist die Pilates-Technik weiter entwickelt worden und zu dem geworden, wie Pilates heute praktiziert wird.

Trainingsergänzung zum Pilates

Kombinieren Sie das Pilates z.B. mit einem gezielten Krafttraining im Fitnessbereich oder weiteren Gruppenkursen zu Land oder im Wasser wie z.B. das gelenkschonende Pilates (Übersicht Kursangebot). Eine Massage, eine kosmetische Behandlung der Aufenthalt im Wellness z.B. in der Totes-Meer-Therme oder in der AlphaSphere sorgen nach dem Pilates dafür, dass Sie sich schön, locker und entspannt fühlen. Ein Eiweiss-Shake nach dem Pilates hilft der Muskulatur, sich schneller zu regenerieren. Gerne unterstützen Sie unsere Fitnesstrainer gerne mit einer Ernährungsberatung, damit Sie Ihr Trainingsziel rasch und effizient erreichen.

 

 

Anmeldung zum Pilates

Die Pilateslektionen sind optional ausgeschrieben, d.h. der Pilateskurs findet ab 5 angemeldeten Teilnehmern statt. Melden Sie sich unter 071 577 07 07 oder per E-Mail an. Als Abonnent melden Sie sich bitte via FI-App oder über den Webpoint an. Detaillierte Infos, welche Pilatesskurse buchungspflichtig sind, entnehmen Sie bitte dem aktuellen Kursplan.

 

Preise

Um bei Pilates mitzumachen, lösen Sie einen Tageseintritt Kurse zu CHF 20.00 oder ein Kursabo. Damit können Sie so viele Kurse besuchen, wie Sie mögen!

Kurs- Abonnemente selber zusammenstellen und mit Wellness & Fitness kombinieren

Nutzen Sie unseren Abo- Konfigurator. Gerne beraten wir Sie.

Öffnungszeiten

täglich 6.00 bis 23.00

 
 

 

 
Pilates ähnliche Kurse, die Sie interessieren dürften: TRX | Toning-Intensiv | Yoga | Bauch-Beine-Po | Rücken-Fit | CX-Worx

Pilates-Group-Fitnesskurse von Fitness Island sind führend in der Region Bronschhofen bei Wil, Münchwilen, Sirnach, Matzingen, Frauenfeld, Winterthur, St.Gallen, Ost-Schweiz, Thurgau und Zürich. Mehr als 24 verschiedene und 3500 Kurse je Jahr, Indoor, Outdoor, zu Lande und im Wasser, auf über 6 Kursplätze verteilt, unterstreichen dies.